Galerie 14-4                                           Zurück zur Galerie 14

Historische Aufnahmen von Aero-Verkaufspräsentationen

 
Aero-Messestand auf dem Prager Automobilsalon 1929

Highlight war das Siegerfahrzeug von Turek/Nahodil, das zwischen Aero 500 Faux-Cabriolet und Roadster gezeigt wurde. 
Auch sieht man ganz rechts die von Aero gebauten Weymann Karosserien für diverse Luxuswagen.

 
Aero-Messestand 1930

 
Aero-Messestand im Autopavillon in Bünn 1934 oder 1935

Von vorne nach hinten: luxuriöses Aero 30 Kabriolett (2-sitzig) von Sodomka entworfen und hergestellt, 
links eine Aero 30 Limousine und dahinter ein Aero 30 Sport, rechts davon ein Aero 30 Roadster.

 
Aero-Messestand beim Autosalon in Prag 1936

Vorne Aero 30 mit 6-Klappen-Motorhaube, dahinter Aero 30 als 4-sitziges Kabriolett von Sodomka.

 
Aero-Messestand in Genf 1936

Von vorne nach hinten: Aero 30 Kabriolett (4-sitzig), Aero 30 Roadster, Aero 30 Limousine.
Zwischen Roadster und Limousine ist ein Chassis mit Motor, Getriebe und Vorderachse ausgestellt.

 
Aero-Messestand in Zagreb 1940

Gezeigt wird 1940 eine eingeschränkte Aero-Fahrzeugpalette mit den 39er Modellen (alle 4-sitzig).
V
on links nach rechts: Aero 50 Kabriolett (das bei Sodomka fertiggestellt wurde), Aero 30 Limousine, Aero 30 Sport, Aero 50 Limousine

Die Einschränkung der Modellpalette ist eine der Auswirkungen der Besetzung des Sudetenlandes (10/1938), Böhmen und Mähren 3/1939) durch die Deutsche Wehrmacht zur Zeit des 2. Weltkrieges.

 
 
 

   Zurück zur Galerie 14